Hundewitze

1.
Du, Mama, schmeckt Dir das Bonbon?“ Danke mein Schatz, das schmeckt mir sehr gut.“
„Das ist aber komisch, der Hund hat es immer wieder ausgespuckt.“

2.
Auf dem Spielplatz, fragt eine Mutter einen Mann mit Hund: „Mag Ihr Hund auch kleine Kinder?“
Antwortet dieser: „Ja sicher! Aber ich gebe ihm trotzdem nur Fleisch vom Metzger.“

3.
Das Telefon  klingelt. Der Hund nimmt den Hörer ab und sagt: „WAU!WAU!“.
Der Anrufer: „Wie bitte!?“.
Der Hund: „WAU!WAU!“.
Der Anrufer: „WIE BITTE!?“
Der Hund: „WILHELM-ANTON-ULRICH! WILHELM-ANTON-ULRICH!“

4.
Im Zugabteil. Aus einem Rucksack tropft es. Ein Reisender probiert mit einem Finger.
„Alter Whisky?“, fragt er die Besitzerin. „Nein, junger Dackel!“

5.
Zwei Hunde im Park. Sagt einer: „Ich heiße ‚Arko vom Schlosshof‘.
Und du, bist du auch adelig?“ „Ja, ich heiße ‚Runter vom Sofa‘!“

6.
Zwei Terrier beobachten vom Gehsteig aus den Verkehr auf der Straße. Da kommt ein Tandem vorübergefahren, vorn eine Frau, hinten ein Mann.-
“Siehst Du”, entrüstet sich der eine Terrier. “Wenn wir so daherkämen, hätte man uns bestimmt schon lange einen Eimer Wasser über das Fell geschüttet!”.

7.
Fragt ein Dackel den anderen: „Hast Du zufällig ein Bäumchen
gesehen?“ „Ja, gleich um die Ecke.“ Ein Schwanzwedeln: „Komm mein Freund, das muss begossen werden!“

8.
Läßt euer Hund einen Fremden an sich heran? – Na klar, wie sollte er sonst zubeißen können?!

9.
Mein Hund jagte immer Leute auf dem Fahrrad, bis ich ihm das Fahrrad wegnahm!

10.
Eine Horde junger Hunderüden hockt in der Fußgängerzone und lässt die Hundedamen Revue passieren.
Eine frisch gewaschene und schrill auftoupierte Bobtail-Hündin tippelt vorbei. Bronco, der Spitz, pfeift ihr auf zwei Krallen nach. „Mensch, Jungs, schaut euch bloß an, was die für eine Figur hat!“
Daraufhin sein Kumpel Waldi:“Von wegen!
Ich hatte neulich das Vergnügen und dann habe ich sie im Regen gesehen…“

11.
Kommt ein Mann in ein Casino.
Sieht wie ein Hund mit seinem Herrchen pokert.
Der Mann geht hin und sagt: „Ihr Hund ist ja hoch Intelligent.“
Darauf der Besitzer: „Intelligent? Der ist strohdumm!“
„Wieso denn das? Das ist der erste Hund den ich beim Pokern sehe“
Darauf der Besitzer: Ja, aber jedes mal wenn er gute Karten hat,
fängt er an wie verrückt mit dem Schwanz zu wedeln!!!“

12.
Schild am U-Bahnhof: Auf der Rolltreppe müssen Hunde getragen werden! Stöhnt ein Passant: „O Gott, wo bekomme ich denn jetzt einen Hund her?“

13.
„Der Michi wurde gestern von einem Hund gebissen.“
„Ist ihm was passiert?“
„Nee, dem Michi geht es gut, aber der der Hund hat eine Alkoholvergiftung.“

14.
Ein Kind kommt mit nassem Haar nach Haus.
Fragt die Mutter: „Warum hast du so nasses Haar?“
„Wir haben mit dem Hund gespielt.“
„Aber davon bekommt man doch keine nasses Haar.“
„Aber ich war der Baum!“

15.
Zwei Hundehalter treffen sich auf der Straße.
Meint der eine: „Du hast aber einen starken Hund, was ist das denn für einer?“
„Tja, mein Bello ist ein Polizeihund.“
„Das sieht man ihm aber gar nicht an, daß er bei der Polizei ist.“
„Er ist doch bei der Geheimpolizei…“

16.
Tina zu ihrer Freundin Moni: „Stell dir vor, dein Mann erzählt überall rum, er führe daheim ein Hundeleben!“
„Stimmt ja auch. Er kommt mit schmutzigen Füßen ins Haus, macht es sich vorm Ofen bequem und wartet auf’s Essen!“

17.
„Wie geht’s denn Ihrem Mann, Frau Schmidt?“
„Gar nicht so gut, er kam von der Jagd völlig nüchtern nach Hause.
Da hat ihn unser Jagdterrier nicht erkannt und gleich gebissen.“

18.
Der Briefträger traut sich nicht, die Gartentüre zu öffnen, weil da ein Schild steht: „Vorsicht, Hund!“
Er klingelt und wartet an der Türpforte. Da kommt eine Frau aus dem Haus und hinter ihr her ein winziges Hündchen.
„Wegen so einem Minihund ein Warnschild?“ fragt der Briefträger verwundert.
Frau: „Ist doch nur, damit niemand darauf tritt.“

19.
„Unser Hund lügt“, erzählt Meier seinem Freund.
„Ach was, Hunde können doch nicht lügen!“ – „Pass mal auf, ich kann es beweisen:
Waldi, wie macht die Katze?“ – „Wau, wau, wau.“ – „Siehst du?!“

20.
Ein Ehepaar sitzt im Gasthof am Tisch und speist.
Vor dem Tisch sitzt der Hund der Gasthofbesitzer und schaut auf den Tisch und sabbert.
Ruft der Mann: „Wirt, nimm mal Deinen Hund hier weg, der lungert.
Ruft der Wirt:“ Der lungert nicht, der wartet auf seine Teller.

21.
Zwei Hunde vom Land sind in der Stadt
und sehen das erste Mal eine Parkuhr.
Fragt der Eine: ,,Was ist das denn?“
Daraufhin antwortet der Andere:
,,Die verlangen hier wohl Klogebühren von uns!“

22.
Der Hund eines Architekten, der eines Chemikers und der eines Filmregisseurs sitzen vor ihren Frolic-Näpfen.
Der Architektenhund baut daraus ein Gebäude mit Haupthaus, Seitenflügeln und Garage. Dann frisst er alles auf.
Der Chemikerhund zerstösst die Frolics mit einem Mörser, vermischt sie miteinander, löst sie in diversen Flüssigkeiten, erhitzt, filtriert und destilliert sie und frisst sie dann auf.
Der Filmregisseurshund pulverisiert die Frolics mit einer Rasierklinge, zieht sie sich durch einen zusammengerollten Hunderter in die Nase, poppt die beiden anderen Hunde und brüllt genervt: „ICH KANN SO NICHT ARBEITEN…“