Hundespielzeug im Test

*unbezahlte Werbung wegen Markennennung

Heute morgen kam in den Nachrichten, dass Stiftung Warentest Hundespielsachen getestet hat und vier davon waren schwer mit krebserregenden Schadstoffen belastet! Zwei davon haben wir auch in unserem Spielkorb 😡 gefunden: Kong Classic und das Schwein von Karlie

Empfohlen und unbedenklich sind folgende Hundespielsachen getestet: Trixie Denta Fun Knochen, Karlie Mika Bone Vanille Knochen, Fressnapf Fit & Fun TPR Knochen rot und Anione Snackknochen, Kong Safestix, Trixie Fleischwurst, TrixieDog Activity Dog Discorange , Nobby Ball Spiky TPR blau, Chuckit Air Fetch Ball und Max Glowball

– die genauen Testergebnisse mit Bildern und Artikelnummern bei Stiftung Warentest

Mangelhaft wegen Schadstoffbelastung: Kong Classic, Karlie Schwein, Nobby Dog Latex Figur und Zooroyal Huhn

– die genauen Testergebnisse mit Bildern und Artikelnummern bei Stiftung Warentest

Unser Schweini musste heute leider ausziehen …

Dorchen durfte leider nicht mehr mit Schweini spielen, hier unser alter Comic von 2020

EM – Effektive Mikroorganismen

*unbezahlte Werbung weil Markennennung*

Seit Jahren, nachdem ich den Tipp bekam, benutze ich “EM blond” und mische selbst (steht hinten drauf, ist günstiger als die fertigen Produkte) und bin total begeistert, dass es in so vielen Bereichen hilfreich ist: Nicht nur kompostieren & düngen, wie anfangs vom Erfinder gedacht (ein Japaner namens Dr. Teruo Higa, Professor für Gartenbau & Landwirtschaft an der Ryukyus-Universität auf Okinawa (Japan) ) – dann merkte man, EM kann ganz viel mehr, z.B. Putzen aller Oberflächen, Kosmetik (z.B. Haarshampoo, Duschzeug, Fußbad gegen Hornhaut und Entzündungen), Tierhaltung, Fellpflege, Kalk, Schimmel, Gerüche aus Abflüssen und aller Art, … u.v.m – Wäsche glatt und duftig (ich sprüh sie ein, bevor ich den Trockner anstelle) – da ich Allergiker bin und nicht nur auf Weichspüler und chemische Reinigungsmittel allergisch reagiere, es macht auch besser sauber und ist gesünder – was mir für Kind & Hund natürlich auch wichtig ist. Ich komme aus einem “Sagrotan-Haushalt” und es hat mir nicht gut getan. Als mein Kaninchengehege von Ameisen befallen war, besprühte ich es 2 mal nach der Reinigung pur und die Ameisen verschwanden von alleine, da die Mikroorganismen vermutlich das Gleichgewicht wieder hergestellt haben und die Ameisen keine Aufgabe mehr hatten – es gibt ein spezielles Ameisenprodukt, aber ich habe es auch mit “EM blond” geschafft und war froh, weil ich meinen Tieren keine Chemie antun wollte. Nachdem ich so viele gute Erfahrungen im Haushalt (Dusche, deren Abflussgeruch mich zur Verzweiflung gebracht hatte und was hatten wir nicht schon alles probiert – bis ich dann kurzerhand 200ml blond aktiv pur reingekippt habe, 2 bis 3h einwirken lassen, bissel Wasser nachgespült und nochmal 200ml pur – das habe ich 3 Tage später wiederholt und der Gestank war weg – jetzt schütte ich einmal im Monat 100ml rein und gut ist. Beim Hundekorb benutze ich meine Putzmischung aus der Sprühflasche 1ml EM blond aufgefüllt mit knappen Liter Wasser (ich habe in der Küche und Bad jeweils eine Sprühflasche EM griffbereit) auch Wäsche sprühe ich mit dieser Mischung ein. Damit ich nicht immer bei jeder Mischung zum 5 Liter-Karton düsen muss, habe ich mir eine kleine Sprühflasche (eher Portionierer – 5x draufdrücken ist ca. 1ml) und den 30ml Messbecher im EM-Kaufhaus gekauft und benutze zum Teil Sprühflaschen von vorherigen Reinigern, die ich gut ausgespült habe. Da ich die Sprüh-Haarkur Gliss Kur gern benutze, mache ich mir da auch EM rein, da ich meine Produkte weiter benutzen möchte, auch in mein Duschgel. Die leeren Sprüh-Kur-Flaschen fülle ich mit der Raumluftmischung auf – auch total kühl erfrischend, nach dem Duschen auf die Haut. Meine Haare und auch Dorchen`s Fell werden fluffiger und frisch. Auch wenn man es in die Luft sprüht: wie ein frischer Wind und nicht wie eine chemische Parfumbombe aus einem Plastikdings.

Nachdem ich mich so durchprobiere, bin ich im Dezember, nach dem ich mich seit längerem über nicht entfernbare, kalkähnliche Ablagerungen im Wassernapf (Geschirrspüler hat auch mit 70 Grad kapituliert) geärgert hatte, auf die EM-Keramik gekommen und den Hundenapf als erstes bestellt. Was soll ich sagen – Problem gelöst: den Wassernapf spüle ich nur noch mit der Hand unter klarem Wasser ab: wie neu. So begeistert, dass ich mir den Trinkkrug aus EM-Keramik für mich bestellt habe (ich natürlich orange – gibt es aber in über 20 Farben und verschieden Größen z.B. EM-Kaufhaus, auch anderes Geschirr). Mit diesem Krug spare ich jeden Monat meinen Plastiklfilter im Wasserfilter. Den Krug habe ich in noch nicht mal 2 Jahren raus – soviel hätten die Wasserfilter gekostet und 24x Plastikabfall gespart. Den Krug habe ich immer gefüllt da stehen und befülle auch die Kaffemaschine damit, nicht nur damit der Kaffee besser schmeckt, sondern um mir das monatliche Entkalken mit Citrusessenz (inkl. Plastikflasche) zu sparen. Mein Sohn hat heute seinen eigenen Krug & Tasse bekommen, weil er so begeistert vom Geschmack ist und nun aus dem Krug trinkt, anstatt Mineralwasser aus Plastikflaschen. Der Geschmack des Wassers erinnert mich immer daran, als ich beim Wandern mit der Schulklasse mal aus einer Quelle getrunken habe 😋

Und nun testen wir dieses Jahr das Zeckenhalsband, deshalb kann ich dazu noch nichts sagen.

Seit Jahren, nachdem ich den Tipp bekam, benutze ich "EM blond" und mische selbst (steht hinten drauf, ist günstiger als die fertigen Produkte) und bin total begeistert, dass es in so vielen Bereichen hilfreich ist:

Als meine Pflanze vor sich hin murkelte, wollte mein Mann schon den “toten Stengel” abschneiden.

Da habe ich noch mal mit EM gegossen und zack, lauter kleine Babys 🤗

EM zur Wiederbelebung bei Pflanzen
EM zur Wiederbelebung bei Pflanzen

Der richtige Maulkorb

Unsere Hundetrainerin hat uns, vor dem Kauf eines Maulkorbes, zum Glück gut beraten. Nicht nur, dass er gut sitzen muss, nicht zu hart sein darf, sondern auch die Grundbedürfnisse (hecheln, trinken, fressen – auch wichtig für die Belohnung im Training mit positiver Konditionierung und Gegenkonditionierung) gestillt werden können. Den Stirnriemen haben wir entfernt,  da er ständig über dem Auge hing und stattdessen ein Halsband mit Klickverschluss durch die unteren Schlaufen gezogen.

Unsere Hundetrainerin hat uns, vor dem Kauf eines Maulkorbes, zum Glück gut beraten. Nicht nur, dass er gut sitzen muss, nicht zu hart sein darf, sondern auch die Grundbedürfnisse (hecheln, trinken, fressen - auch wichtig für die Belohnung im Training mit positiver Konditionierung und Gegenkonditionierung) gestillt werden können.

Fazit Futtertube

-Werbung-

Wir haben jetzt 10 Tage die wiederbefüllbare Tube von Tales & Tails getestet.
Wir finden sie super 👍

Bei dünnflüssigem Inhalt benutzen wir die Düse durch Deckel aufklappen und bei dickflüssigem, kann man einfach aufdrehen. Da wir sie auch mit Kokosöl befüllen, weil Dorchen das am meisten liebt, ist es je nach Temperatur fest oder flüssig – und beides geht. Sie lässt sich super reinigen und hat eine gute Qualität.

Wir haben jetzt 10 Tage die wiederbefüllbare Tube von Tales & Tails getestet.
Wir haben jetzt 10 Tage die wiederbefüllbare Tube von Tales & Tails getestet.

Tales & Tails

Wir probieren gerade die wiederbefüllbare Leckerlitube für das Hundetraining aus. Zuerst haben wir das original mitgelieferte Futter reingemacht, später Kokosöl – da kommt es auf die Temperatur an, wie schnell es rauskommt. Die Rezepte aus dem Rezeptebuch haben wir noch nicht ausprobiert. Das mitgelieferte Futter schmeckt Dorchen prima, aber nicht aus der Tube, weil es Geräusche macht – da ist Dorchen schreckhaft. Mit Kokosöl, was sie total liebt, klappt es prima. Demnächst probieren wir weitere Rezepte.

#unbezahlteWerbung

Wir probieren gerade die wiederbefüllbare Leckerlitube für das Hundetraining aus. Zuerst haben wir das original mitgelieferte Futter reingemacht, später Kokosöl - da kommt es auf die Temperatur an, wie schnell es rauskommt. Die Rezepte aus dem Rezeptebuch haben wir noch nicht ausprobiert. Das mitgelieferte Futter schmeckt Dorchen prima, aber nicht aus der Tube, weil es Geräusche macht - da ist Dorchen schreckhaft. Mit Kokosöl, was sie total liebt, klappt es prima. Demnächst probieren wir weitere Rezepte.
Tales and Tails
Leckerlitube wiederbefüllbar

Maulkorb gegen Angst beim Angsthund?

Bei Dorchen hat das beim Stadttraining super funktioniert, keine Panikattacken, stolz marschierte sie durch die Menschen, die alle Platz machten – ein Tipp von einer Bekannten aus der Hundeschule, die auch einen Angsthund hatte, sagte mir, wie die Menschen einen Bogen (Beschwichtigssignale – Calming Signals) machen, Abstand halten und nicht den Hund streicheln wollen, wenn er Maulkorb trägt. Dem Hund hatte es so gut gefallen, dass er völlig angstfrei über die Strandpromenade lief. Also probierten wir beim Stadttraining den Maulkorb (mit vorherigem Maulkorbtraining: welcher Maulkorb (hecheln, trinken, fressen/positive Konditionierung möglich und Gewöhnung) und Dorchen hatte nicht eine Panikattacke! Im Gegenteil, sie ging sogar ab und an zu Menschen und schnuffelte und ich musste mir keine Sorgen machen, dass etwas passiert, da Dorchen besonders vor kleinen Kindern im Kinderwagen oder mit Bobbycar total in Panik gerät, sogar rückwärts auf die Straße rennt und ich sie schon retten musste. Bei Kalli hatte ich keinen Maulkorb, wegen seinem gebrochenen Kiefer. Deshalb konnten wir auch nie Bus & Bahn benutzen, da ja dort Maulkorbpflicht ist. Leider reagieren bzw. kennen die Menschen nicht den Gulahund /Gelber Hund und wissen nicht was es bedeutet. Auch der Hinweis, man möge Abstand halten, bitte nicht anfassen, alles nichts genützt.

Jetzt habe ich für die Stadt ein Polizeisicherheitsgeschirr bestellt, an der Seite kann man verschiedene Schriften anbringen, da habe ich “STOP NO CONTACT” gewählt. Bin mal gespannt, wenn es kommt, berichte ich natürlich mit Fotos. Wahrscheinlich Hund auf menschenleerer Staße 🤣. Nein, Spaß beiseite, Dorchen bekommt einfach mehr Lebensqualität, sie ist erst 3,5 Jahre und unternehmungslustig und bleibt wegen ihrer Angst auch nicht alleine zuhause. So kann ich sie an Menschen, vielleicht auch an Kinder gewöhnen, ohne dass sie sich selbst oder andere verletzt. Bei Kalli hatte ich alle Ängste mit positiver Konditionierung/Gegenkonditionierung besiegen können und er hatte dann richtig Spaß am Leben.

Bei Dorchen hat das beim Stadttraining super funktioniert, keine Panikattacken, stolz marschierte sie durch die Menschen, die alle Platz machten - ein Tipp von einer Bekannten aus der Hundeschule, die auch einen Angsthund hatte, sagte mir, wie die Menschen einen Bogen (Beschwichtigssignale - Calming Signals) machen und auch Abstand halten und nicht den Hund streicheln wollen, wenn er Maulkorb trägt. Dem Hund hatte es so gut gefallen, dass er völlig angstfrei über die Strandpromenade lief.

Maulkorbtraining …

… nicht nur für Bus & Bahn: Nachdem wir uns in unserer Hundeschule Teamwork erkundigt haben, “welchen” Maulkorb wir kaufen und uns die Hundetrainerin Anke Rochelt zu einem geraten hatte, mit dem die Grundbedürfnisse gestillt werden können (Trinken & Essen – wichtig auch, um positiv zu konditionieren) kauften wir den Baskerville. Wir finden ihn auch in der Benutzung klasse, weil er weich und biegsam ist und keine scharfen Kanten hat und der Hund hecheln kann. Dann fingen wir mit Leckerli durchreichen an, ohne ihn aufzusetzen. Das wiederholten wir über Wochen. Dann setzten wir ihn auf und nach Leckerligabe wieder ab, außerdem war Dorchen sehr wichtig, dass Herrchen sagte, wie schick sie sei. Das wiederholten wir wieder ca. 1x die Woche über einen Zeitraum von Wochen und verlängerten das Aufsetzen jeweils um ein paar Sekunden. Nach ein paar Monaten setzten wir ihn zum kurzen Gassigang auf und als Besuch kam und Dorchen motzig wurde. So konnte sie trotzdem bei der Gruppe bleiben. Jetzt mag sie ihn und freut sich schon, wenn ich ihn in die Hand nehme. Zur positiven Konditionierung habe ich ihr Lieblingsfutter (LUPO Natural® Schweizer Poulet / TRUE NATURE von Markus-Mühle) und Bio-Kokosöl nativ benutzt – da hat ja jeder Hund einen anderen Geschmack.

#unbezahlteWerbung weil Markennennung

Maulkorb Training

Meine Tiere #AdoptDontShop

Die letzen 30 Jahre. Von Kaninchen Giorgio und Knuffel habe ich leider keine Fotos mehr. Luigi aus Süditalien, mein erster Hund, wurde 15 Jahre und lernte noch kurz Mona kennen, die mit 3 Monaten zu mir kam und 12 Jahre alt wurde. Als Mona 7 Jahre alt war, adopierte ich Kalli von aktiontier e.V. . Als Mona starb, trauerte Kalli so sehr, dass wir beim Social Walk in der Hundeschule mitmachten. Dort lernte er Tierschutzhund Dorchen, 6 Monate alt, kennen und kam aus seinem depressiven Tief. Sofort nahm er die Rolle des großen Bruders ein, beschützte sie, lernte ihr alle Tricks beim Raufen und teilte alles mit ihr. Dorchen, Emilia & Elli leben aktuell bei mir. Emilia & Elli adoptierte ich, da mein Pflegehase Pauli so einsam war und die beiden ein Zuhause suchten, ohne getrennt zu werden.

Die letzen 30 Jahre. Von Kaninchen Giorgio und Knuffel habe ich leider keine Fotos mehr. Luigi aus Süditalien, mein erster Hund, wurde 15 Jahre und lernte noch kurz Mona kennen, die mit 3 Monaten zu mir kam und 12 Jahre alt wurde. Als Mona 7 Jahre alt war, adopierte ich Kalli von aktiontier e.V. . Als Mona starb, trauerte Kalli so sehr, dass wir beim Social Walk in der Hundeschule mitmachten. Dort lernte er Tierschutzhund Dorchen, 6 Monate alt, kennen und kam aus seinem depressiven Tief. Sofort nahm er die Rolle des großen Bruders ein, beschützte sie, lernte ihr alle Tricks beim Raufen und teilte alles mit ihr. Dorchen, Emilia & Elli leben aktuell bei mir. Emilia & Elli adoptierte ich, da mein Pflegehase Pauli so einsam war und die beiden ein Zuhause suchten, ohne getrennt zu werden.

R.I.P. Kalli

Wir mussten am Sonntag den 04.07.2021 unseren lieben Kalli, mit 10 Jahren, über die Regenbogenbrücke schicken. Es ging ihm gesundheitlich so schlecht, dass wir nicht warten konnten. Zu den alten Verletzungen aus Rumänien, wo er schwerst misshandelt wurde, kamen Tumore in der Lunge hinzu. Wir wollten ihn nicht weiter leiden lassen. 1 Woche nach seinem 8.jährigen Adoptionstag mussten wir ihn gehen lassen. Er hatte 8 schöne Jahre im Wohratal mit Mona als Adoptivmama und später Dorchen, als kleine Schwester, mit der er so gern gerauft hat und ihr alle Griffe beigebracht hat. Am Samstag haben wir noch mal mit ihm im Garten gegrillt, das hat er geliebt.
Kalli, der absolute Freigeist, ist nun frei.

Wir mussten am Sonntag den 04.07.2021 unseren lieben Kalli, mit 10 Jahren, über die Regenbogenbrücke schicken. Es ging ihm gesundheitlich so schlecht, dass wir nicht warten konnten. Zu den alten Verletzungen aus Rumänien, wo er schwerst misshandelt wurde, kamen Tumore in der Lunge hinzu. Wir wollten ihn nicht weiter leiden lassen. 1 Woche nach seinem 8.jährigen Adoptionstag mussten wir ihn gehen lassen. Er hatte 8 schöne Jahre im Wohratal mit Mona als Adoptivmama und später Dorchen, als kleine Schwester, mit der er so gern gerauft hat und ihr alle Griffe beigebracht hat. Am Samstag haben wir noch mal mit ihm im Garten gegrillt, das hat er geliebt.
Kalli, der absolute Freigeist, ist nun frei.
Wir mussten am Sonntag den 04.07.2021 unseren lieben Kalli, mit 10 Jahren, über die Regenbogenbrücke schicken. Es ging ihm gesundheitlich so schlecht, dass wir nicht warten konnten. Zu den alten Verletzungen aus Rumänien, wo er schwerst misshandelt wurde, kamen Tumore in der Lunge hinzu. Wir wollten ihn nicht weiter leiden lassen. 1 Woche nach seinem 8.jährigen Adoptionstag mussten wir ihn gehen lassen. Er hatte 8 schöne Jahre im Wohratal mit Mona als Adoptivmama und später Dorchen, als kleine Schwester, mit der er so gern gerauft hat und ihr alle Griffe beigebracht hat. Am Samstag haben wir noch mal mit ihm im Garten gegrillt, das hat er geliebt.
Kalli, der absolute Freigeist, ist nun frei.
Wir mussten am Sonntag den 04.07.2021 unseren lieben Kalli, mit 10 Jahren, über die Regenbogenbrücke schicken. Es ging ihm gesundheitlich so schlecht, dass wir nicht warten konnten. Zu den alten Verletzungen aus Rumänien, wo er schwerst misshandelt wurde, kamen Tumore in der Lunge hinzu. Wir wollten ihn nicht weiter leiden lassen. 1 Woche nach seinem 8.jährigen Adoptionstag mussten wir ihn gehen lassen. Er hatte 8 schöne Jahre im Wohratal mit Mona als Adoptivmama und später Dorchen, als kleine Schwester, mit der er so gern gerauft hat und ihr alle Griffe beigebracht hat. Am Samstag haben wir noch mal mit ihm im Garten gegrillt, das hat er geliebt.
Kalli, der absolute Freigeist, ist nun frei.
1 2 3 9