Meine erste Busfahrt

Wir haben erst Maulkorb geübt, das ist ja Pflicht in Bus & Bahn und heute war es soweit.

Frauchen & Herrchen fuhren mit mir mit dem Bus, ca. 7 Minuten, von Wohra nach Gemünden. Am Sonntagmorgen ist wenig Betrieb und es ist noch nicht so heiß, sagte Frauchen.

Das Einsteigen klappte prima, da ich den Busfahrer nett fand. Die Fahrt war auch ok. Einmal erschrak ich, als ein Koffer umfiel, aber Frauchen beruhigte mich und hatte mich auch gut gesichert, da ich wieder im Fluchtmodus war. Den Rest der Fahrt habe ich tapfer überstanden und als wir am Teich ankamen und einen schönen Spaziergang machten, war ich vor lauter neuen Gerüchen ganz begeistert.

Bushaltestelle Langendorfer Straße Wohra im Wohratal
Hund im Bus
Hund am Teich Gemünden Wohra Hessen Kellerwald

Hundebesuch

Monty, mein Hundekumpel hat mich besucht🤩 4 Jahre haben wir uns nicht gesehen! Er hat mir damals das Schwimmen in Portugal beigebracht. Wir haben uns kennengelernt, als ich mich unter dem Auto seines Frauchens versteckt habe. Ich war erst 4 Monate und wusste nicht wohin, da entdeckte ich eine Frau, die nett zu ihrem Hund war – da bin ich hin und habe gewartet, bis die mich finden. Ich hatte Glück, die Frau hat für mich, gemeinsam mit der Hundehilfe Portugal, ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns immer sehr, wenn sie zu Besuch kommt und diesmal war Monty auch dabei. Bisschen habe ich rumgezickt, weil ich beide Frauchen für mich haben wollte. Aber er durfte meinen Ball haben😊 Beim nächsten Mal spiele ich vielleicht mal mit ihm. Ein Krokodil habe ich bekommen – es heißt Dundee. Frauchen war es voll peinlich, dass ich es noch vor dem Hallo aus der Hand riss – aber ich wusste doch: Das kann nur für mich sein😎

Monty, mein Hundekumpel hat mich besucht🤩 4 Jahre haben wir uns nicht gesehen! Er hat mir damals das Schwimmen beigebracht, als ich mich in Portugal unter dem Auto seines Frauchens versteckt habe.
Hundebesuch im Garten
Hundespielzeug

Kopfarbeit & Nasenarbeit

Frauchen macht mit mir Kopfarbeit, auch während des Gassi, denn geistige Auslastung ist für einen Hund genauso wichtig wie körperliche. Wenn wir den Rückruf üben, gibt es zwischendurch als Belohnung ein Suchspiel nach Futter, je nach Jahreszeit im Gras, Laub, Schnee – Baumrinde geht immer – in Birken lassen sich toll Leckerli in der Rinde unterbringen – wir nennen das Leckerlibaum.

Bei schlechten Wetter machen wir Suchspiele in der Wohnung z.B. mein Lieblingsspiel Suchkörbchen.

Frauchen macht mit mir Kopfarbeit, auch während des Gassi, denn geistige Auslastung ist für einen Hund genauso wichtig wie körperliche.
Hund
Hund
Hund

GPS Tracker + App von Fressnapf

“Pfreunde, ich habe jetzt einen eigenen Fitness-Tracker” – Frauchen sagt, das ist Quatsch – aber ich behaupte, das stimmt – die App hat eine Gesundheitsfunktion, also habe ich recht 😏

*Werbung*

Wir testen gerade den GPS Tracker für Hunde, entwickelt von Fressnapf in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund e.V.. Die App ist kostenlos, ohne Abo und leicht in der Handhabung. Wir wollten keine tausend Funktionen, sondern im Notfall will Frauchen einfach wissen, wo ich bin. Die App zeigt ziemlich genau den Standort an, aber auch die Route während der Ortung, damit man sieht in welche Richtung ich laufe. Man bekommt einen Überblick, wie weit man beim Gassi läuft und in welcher Zeit. Bei permanenter Benutzung muss man einmal am Tag aufladen, längere Akkuzeit wäre beruhigender. Der Ladevorgang ist sehr einfach: Ein Magnet an den Tracker klicken. Abends, wenn ich nackig im Hundekorb schlafe, kommt es dran, dann müssen wir den Tracker nicht vom Halsband entfernen, was aber keine große Sache, dank Klettverschluss, ist. Eine Option innerhalb der App ist Findefix, das Haustierregister und eine Gesundheitsfunktion mit online Kontaktmöglichkeit zu Tierärzten von Fressnapf.

Bisher sind wir zufrieden, bis auf die Lebensdauer des Akkus und die Ladezeit, die mit den angegebenen 2h bei uns weder mit Laptop, Handyschnelllader funktioniert, sondern nur mit einem USB-Ladegerät eines älteren Handys und es dauert trotzdem um einiges länger. Hat jemand Erfahrungen oder Tipps in Sachen GPS Tracker für Tiere? Dann gern Kommentare abgeben.

GPS Tracker + App von Fressnapf
GPS Tracker + App von Fressnapf
GPS Tracker + App von Fressnapf
Tracker GPS

Heute Hundewitz

Mir ist das nicht passiert – ich hab den Witz gehört 😎

Trifft ein dicker Hund auf einen dünnen Hund und sagt: “Wenn man dich so ansieht, könnte man denken, eine Hungersnot wäre ausgebrochen!” Darauf der Dünne: “Und wenn man dich so ansieht, könnte man denken, du seist schuld daran!”

*Ähnlichkeiten mit im Beitrag vorhandenen Hunden, sind rein zufällig*

EM – Effektive Mikroorganismen

*unbezahlte Werbung weil Markennennung*

Seit Jahren, nachdem ich den Tipp bekam, benutze ich “EM blond” und mische selbst (steht hinten drauf, ist günstiger als die fertigen Produkte) und bin total begeistert, dass es in so vielen Bereichen hilfreich ist: Nicht nur kompostieren & düngen, wie anfangs vom Erfinder gedacht (ein Japaner namens Dr. Teruo Higa, Professor für Gartenbau & Landwirtschaft an der Ryukyus-Universität auf Okinawa (Japan) ) – dann merkte man, EM kann ganz viel mehr, z.B. Putzen aller Oberflächen, Kosmetik (z.B. Haarshampoo, Duschzeug, Fußbad gegen Hornhaut und Entzündungen), Tierhaltung, Fellpflege, Kalk, Schimmel, Gerüche aus Abflüssen und aller Art, … u.v.m – Wäsche glatt und duftig (ich sprüh sie ein, bevor ich den Trockner anstelle) – da ich Allergiker bin und nicht nur auf Weichspüler und chemische Reinigungsmittel allergisch reagiere, es macht auch besser sauber und ist gesünder – was mir für Kind & Hund natürlich auch wichtig ist. Ich komme aus einem “Sagrotan-Haushalt” und es hat mir nicht gut getan. Als mein Kaninchengehege von Ameisen befallen war, besprühte ich es 2 mal nach der Reinigung pur und die Ameisen verschwanden von alleine, da die Mikroorganismen vermutlich das Gleichgewicht wieder hergestellt haben und die Ameisen keine Aufgabe mehr hatten – es gibt ein spezielles Ameisenprodukt, aber ich habe es auch mit “EM blond” geschafft und war froh, weil ich meinen Tieren keine Chemie antun wollte. Nachdem ich so viele gute Erfahrungen im Haushalt (Dusche, deren Abflussgeruch mich zur Verzweiflung gebracht hatte und was hatten wir nicht schon alles probiert – bis ich dann kurzerhand 200ml blond aktiv pur reingekippt habe, 2 bis 3h einwirken lassen, bissel Wasser nachgespült und nochmal 200ml pur – das habe ich 3 Tage später wiederholt und der Gestank war weg – jetzt schütte ich einmal im Monat 100ml rein und gut ist. Beim Hundekorb benutze ich meine Putzmischung aus der Sprühflasche 1ml EM blond aufgefüllt mit knappen Liter Wasser (ich habe in der Küche und Bad jeweils eine Sprühflasche EM griffbereit) auch Wäsche sprühe ich mit dieser Mischung ein. Damit ich nicht immer bei jeder Mischung zum 5 Liter-Karton düsen muss, habe ich mir eine kleine Sprühflasche (eher Portionierer – 5x draufdrücken ist ca. 1ml) und den 30ml Messbecher im EM-Kaufhaus gekauft und benutze zum Teil Sprühflaschen von vorherigen Reinigern, die ich gut ausgespült habe. Da ich die Sprüh-Haarkur Gliss Kur gern benutze, mache ich mir da auch EM rein, da ich meine Produkte weiter benutzen möchte, auch in mein Duschgel. Die leeren Sprüh-Kur-Flaschen fülle ich mit der Raumluftmischung auf – auch total kühl erfrischend, nach dem Duschen auf die Haut. Meine Haare und auch Dorchen`s Fell werden fluffiger und frisch. Auch wenn man es in die Luft sprüht: wie ein frischer Wind und nicht wie eine chemische Parfumbombe aus einem Plastikdings.

Nachdem ich mich so durchprobiere, bin ich im Dezember, nach dem ich mich seit längerem über nicht entfernbare, kalkähnliche Ablagerungen im Wassernapf (Geschirrspüler hat auch mit 70 Grad kapituliert) geärgert hatte, auf die EM-Keramik gekommen und den Hundenapf als erstes bestellt. Was soll ich sagen – Problem gelöst: den Wassernapf spüle ich nur noch mit der Hand unter klarem Wasser ab: wie neu. So begeistert, dass ich mir den Trinkkrug aus EM-Keramik für mich bestellt habe (ich natürlich orange – gibt es aber in über 20 Farben und verschieden Größen z.B. EM-Kaufhaus, auch anderes Geschirr). Mit diesem Krug spare ich jeden Monat meinen Plastiklfilter im Wasserfilter. Den Krug habe ich in noch nicht mal 2 Jahren raus – soviel hätten die Wasserfilter gekostet und 24x Plastikabfall gespart. Den Krug habe ich immer gefüllt da stehen und befülle auch die Kaffemaschine damit, nicht nur damit der Kaffee besser schmeckt, sondern um mir das monatliche Entkalken mit Citrusessenz (inkl. Plastikflasche) zu sparen. Mein Sohn hat heute seinen eigenen Krug & Tasse bekommen, weil er so begeistert vom Geschmack ist und nun aus dem Krug trinkt, anstatt Mineralwasser aus Plastikflaschen. Der Geschmack des Wassers erinnert mich immer daran, als ich beim Wandern mit der Schulklasse mal aus einer Quelle getrunken habe 😋

Und nun testen wir dieses Jahr das Zeckenhalsband, deshalb kann ich dazu noch nichts sagen.

Seit Jahren, nachdem ich den Tipp bekam, benutze ich "EM blond" und mische selbst (steht hinten drauf, ist günstiger als die fertigen Produkte) und bin total begeistert, dass es in so vielen Bereichen hilfreich ist:

Als meine Pflanze vor sich hin murkelte, wollte mein Mann schon den “toten Stengel” abschneiden.

Da habe ich noch mal mit EM gegossen und zack, lauter kleine Babys 🤗

EM zur Wiederbelebung bei Pflanzen
EM zur Wiederbelebung bei Pflanzen

Flaschendrehen für Hunde

Frauchen hat bei @hiking_with_a_wolfdog bei Insta von einem Beschäftigungsspiel für Hunde gehört und hat es mit mir ausprobiert.

Erst war ich empört, dass sie meine Leckerli in eine Flasche steckt, wo ich nicht ran komme. Da habe ich die Flasche genommen, kopfüber in meinen Hundekorb gestellt und alle Leckerlis fielen raus (Video)

Verstehe gar nicht warum Frauchen nicht nachfüllen wollte🤔

Nächstes Mal gibt es nur 1 Leckerli, sagt sie 🙄

Ich mag mein Suchkörbchen aber lieber, da passt mehr rein.

Frauchen hat von einem Beschäftigungsspiel für Hunde gehört und hat es mit mir ausprobiert.
Frauchen hat von einem Beschäftigungsspiel für Hunde gehört und hat es mit mir ausprobiert.

Der richtige Maulkorb

Unsere Hundetrainerin hat uns, vor dem Kauf eines Maulkorbes, zum Glück gut beraten. Nicht nur, dass er gut sitzen muss, nicht zu hart sein darf, sondern auch die Grundbedürfnisse (hecheln, trinken, fressen – auch wichtig für die Belohnung im Training mit positiver Konditionierung und Gegenkonditionierung) gestillt werden können. Den Stirnriemen haben wir entfernt,  da er ständig über dem Auge hing und stattdessen ein Halsband mit Klickverschluss durch die unteren Schlaufen gezogen.

Unsere Hundetrainerin hat uns, vor dem Kauf eines Maulkorbes, zum Glück gut beraten. Nicht nur, dass er gut sitzen muss, nicht zu hart sein darf, sondern auch die Grundbedürfnisse (hecheln, trinken, fressen - auch wichtig für die Belohnung im Training mit positiver Konditionierung und Gegenkonditionierung) gestillt werden können.
1 2 3 24