GPS Tracker + App von Fressnapf

“Pfreunde, ich habe jetzt einen eigenen Fitness-Tracker” – Frauchen sagt, das ist Quatsch – aber ich behaupte, das stimmt – die App hat eine Gesundheitsfunktion, also habe ich recht 😏

*Werbung*

Wir testen gerade den GPS Tracker für Hunde, entwickelt von Fressnapf in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund e.V.. Die App ist kostenlos, ohne Abo und leicht in der Handhabung. Wir wollten keine tausend Funktionen, sondern im Notfall will Frauchen einfach wissen, wo ich bin. Die App zeigt ziemlich genau den Standort an, aber auch die Route während der Ortung, damit man sieht in welche Richtung ich laufe. Man bekommt einen Überblick, wie weit man beim Gassi läuft und in welcher Zeit. Bei permanenter Benutzung muss man einmal am Tag aufladen, längere Akkuzeit wäre beruhigender. Der Ladevorgang ist sehr einfach: Ein Magnet an den Tracker klicken. Abends, wenn ich nackig im Hundekorb schlafe, kommt es dran, dann müssen wir den Tracker nicht vom Halsband entfernen, was aber keine große Sache, dank Klettverschluss, ist. Eine Option innerhalb der App ist Findefix, das Haustierregister und eine Gesundheitsfunktion mit online Kontaktmöglichkeit zu Tierärzten von Fressnapf.

Bisher sind wir zufrieden, bis auf die Lebensdauer des Akkus und die Ladezeit, die mit den angegebenen 2h bei uns weder mit Laptop, Handyschnelllader funktioniert, sondern nur mit einem USB-Ladegerät eines älteren Handys und es dauert trotzdem um einiges länger. Hat jemand Erfahrungen oder Tipps in Sachen GPS Tracker für Tiere? Dann gern Kommentare abgeben.

GPS Tracker + App von Fressnapf
GPS Tracker + App von Fressnapf
GPS Tracker + App von Fressnapf
Tracker GPS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.