Doofer Tag

Gestern war ein doofer Tag, weil ich krank war. Frauchen hat mit der Tierhomöopathin wg. Kalli telefoniert, da war mir langweilig und ich habe bei Herrchen Junior die Fernbedienung gemopst und eine halbe Batterie gefuttert, die gar nicht geschmeckt hat! Dann wurde mir schlecht und ich habe mich in alle Körbchen übergeben. Erst wunderte sich Frauchen, dass ich die Kaustangen nicht vertrage, aber beim Saubermachen fand sie die Batterie. Dann ging alles ganz schnell, Frauchen jagte Herrchen aus dem Bett, der schlief, weil er Nachtschicht hat und wir fuhren in die Tierklinik. Da bekam ich Sauerkraut mit etwas Hundefutter und eine Spritze zum Erbrechen, später eine Spritze damit es mir besser geht. Dann ging es Richtung Heimat. Auf der Tanke wollte ich raus und Frauchen lief mit mir den Rest nach Hause. Da ich wackelig auf den Beinchen war, ruhte ich mich bei den Pferden. Kalli war ganz aufgeregt und wartete schon. Er bekam auch gleich ein Küsschen von mir. Heute bin ich wieder fit.

Dorchen mit Gänseblümchen
Dorchen bei den Pferden
Dorchen & Kalli

Hund und Katze

Dorchen und Nachbarskatze Nelli. Nelli wundert sich bestimmt, denn wenn Dorchen alleine ist, ist sie freundlich. Kalli kann keine Katzen leiden, weil er oft geärgert wurde und Dorchen macht dann mit, wenn Kalli Krawall macht. Um Dorchens positives Verhalten zu verstärken, wird sie reich belohnt, wenn sie nicht bellt und jagt.

Dorchen und Nachbarskatze Nelli. Nelli wundert sich bestimmt, denn wenn Dorchen alleine ist, ist sie freundlich. Kalli kann keine Katzen leiden, weil er oft geärgert wurde und Dorchen macht dann mit, wenn Kalli Krawall macht. Um Dorchens positives Verhalten zu verstärken, wird sie reich belohnt, wenn sie nicht bellt und jagt.

1 2 3 4 5 35